Gottesdienste in der Kreuzkirche

jeden Sonntag um 09:30 Uhr (-> siehe online im Kreuzkirche-Kalender)
  
1. Sonntag im Monattraditioneller Gottesdienst
2. Sonntag im MonatFamiliengottesdienst mit Band
3. Sonntag im Monattraditioneller Gottesdienst (mit Abendmahl), Kindergottesdienst.
4. Sonntag im MonatTeamgottesdienst (mit Abendmahl) mit Band und Kindergottesdienst .
5. Sonntag im Monattraditioneller Gottesdienst
und ab 11:00 Uhr Krabbel-Gottesdienst.

Ein- bis zweimal im Monat gibt es im Anschluss an den Gottesdienst einen Kirchenkaffee. Meist am zweiten Sonntag im Monat und dritter oder vierter Sonntag. Details siehe Kalender.


(und an besonderen Feiertagen. Siehe in der Gemeindezeitung "Kreuzkirche aktiv" oder online im Kreuzkirche-Kalender.)

Gottesdienste in Feldkirchen

jeweils am 4. Sonntag im Monat um 09:30 Uhr - traditioneller Gottesdienst (mit Abendmahl)
(und/oder an besonderen Feiertagen. Siehe in der Gemeindezeitung "Kreuzkirche aktiv" oder online im Kreuzkirche-Kalender.)

in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Allianz Graz

jeden 2. Monat meistens am 2. Samstag im Monat um 17:00 Uhr -missionarischer Gottesdienst mit Musikband und Agape
(siehe im Gemeindebrief "Kreuzkirche aktiv" oder online im Kreuzkirche-Kalender).
Der nächste Gottesdienst ist am 11. März 2017 um 17:00 Uhr zum Thema "Meine Zeit mit Gott".

Predigtstellen

Die Predigstellen der Kreuzkirche sind aktuell:

  • Feldkirchen bei Graz: Gottesdienst jeden vierten Sonntag im Monat
  • Betreutes Wohnen in der Peter Rosegger-Str. (einmal im Quartal - bitte beachten Sie die Ankündigung vor Ort)
  • Pflegeheim Laetitia in Kalsdorf (einmal im Quartal - bitte beachten Sie die Ankündigung vor Ort)

Informationen rund um den Ablauf eines Gottesdienstes

Vor allem ein traditioneller Gottesdienst folgt einem festen Aufbau. Wenn man nicht so häufig im Gottesdienst ist, können einem die Texte fremd und verständlich vorkommen. Der Ablauf kann z.B. im Kirchengesangbuch nachgelesen werden. Der Einfachheit haben wir diese und ein paar Versionen für besondere Anlässe zum Nachschauen. Es gibt aber keine Garantie, dass ein Gottesdienst genauso sein muss bzw. ein Taufgottesdienst genauso ablaufen muss. Der oder die Gottesdienstleitende ist hier frei in der Gestaltung, doch wird meist diesen Abläufen gefolgt und zB. die Tauffamilie kann an den verschiedenen Punkten Eigenes einbringen.